Klassikgames #1 – Jagged Alliance 2

Wie der Name schon sagt, möchte ich in Zukunft das ein oder andere Spiel vorstellen, dass mich in meiner, doch schon etwas längeren, Gamerhistory fasziniert hat. Den Anfang macht gleich eines meiner absoluten Lieblingsspiele, dass ich bis heute immer noch sehr gerne spiele. Die Rede ist von Jagged Alliance 2. Der Vorgänger hat mir schon sehr gut gefallen aber der zweite Teil, der 1999 erschienen ist, hat das Ganze noch mal ordentlich getopt.

Story

Jagged Alliance 2 spielt auf der kleinen Insel Arulco, die von Diktatorin Deidranna beherrscht wird. Um an die Macht zu kommen wollte sie sogar ihren Mann Enrico Chivaldori (den eigentlichen Herrscher von Arulco) töten lassen. Dieser konnte jedoch fliehen und ist nun auf Rache aus. Er beauftragt uns die Insel nach und nach zurück zu erobern.

Spielprinzip


Dazu muss der Spieler die einzelnen Städte der, in Sektoren unterteilten, Insel in seine Gewalt bringen. In jeder dieser Städte wimmelt es natürlich von Deidrannas Truppen, die bezwungen werden müssen. Je mehr Städte und Sektoren ihr einnehmt, um so mehr steigt euer Ansehen bei der Bevölkerung. Das ermöglicht euch unter anderem die einheimischen Berwerkarbeiter das gewonnen Silber auf euer Konto zu überweisen und es somit euch zu ermöglichen weiter Söldner anzuheuern oder besser Waffen zu kaufen. Außerdem ermöglicht euch ein hohes Ansehen auch, dass bestimmte Bewohner von Arulco euch ihre Dienste anbieten. Einige lassen sich etwa rekrutieren, leisten erste Hilfe oder geben euch nützliche Tipps und Gegenstände. www.pcmedia.ign.com

Das Kampfsystem

Man bewegt sich in Echtzeit über die Karte bzw. durch die Sektoren. Stößt man dabei auf einen Gegner oder wird vielleicht sogar von einem wilden Tier angegriffen, wechselt das Spiel in das rundenbasierende Kampfsystem. Hier stehen jedem Söldner dann eine bestimmte Anzahl an Aktionspunkten zur Verfügung. Diese können genutzt werden um zB. den Gegner zu beschießen, Gegenstände zu verwenden, sich zu heilen oder einfach nur um sich zu bewegen. Sind alle Punkte verbraucht, beendet ihr eure Runde und der Gegner ist dran. Bei Treffern durch feindliche Kugel sinken eure Aktionspunkte ebenfalls. Sind alle Gegner im Sektor ausgeschaltet wechselt das Spiel zurück in den Echtzeitmodus.

Die Söldner und das Levelsystem

Die verschiedenen Söldner erkennt man optisch sofort. Sie unterscheiden sich unter anderem durch Stimme, Kleidung und durch die aktuelle Waffe die sie tragen.
Den großen Unterschied macht aber, das kein Söldner dem Anderen in Sachen Fähigkeiten gleicht. Der Eine ist vielleicht etwas besser in der Zielgenauigkeit, der Andere ist dafür der bessere Arzt oder Sprengstoffexperte. Jeder Söldner kann aber jede Fähigkeit im laufe des Spiels verbessern. Somit ist es möglich aus einem vermeidlich schwachen Schützen im weiterem Verlauf doch noch einen echten Scharfschützen zu machen.

http://www.abload.de Unten neben dem Bild des Söldners sind die fähigkeiten zu erkennen.

Fazit

Jagged Alliance 2 ist das rundenbasierende Strategiespiel in 2D schlecht hin. Es bietet Taktik, Action und an machen Stellen auch den ein oder anderen Wortwitz. Taktik-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Die nicht nicht-lineare Handlung und die enorme Menge an Aktionsmöglichkeiten bieten einen hohen Wiederspielwert.
Hier noch ein kurzes Video zum Thema Wortwitz. 😉

Klassik-Faktor 10/10

Advertisements

Über sanchez85

Bin im Grunde ein lebensfroher Typ und für jeden Mist zu haben. Höre für mein Leben gerne Musik(Vorzugsweise Deftones)und bin ein großer Sport-Fan. Videogames zählen natürlich auch zu meinen Hobby´s. :)
Dieser Beitrag wurde unter Klassikgames, PC abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s