Der Liga Total Cup 2011 – Tag 2

Los ging es an diesem Tag mit dem Spiel um Platz drei. Es trafen der FC Bayern München und Mainz 05 aufeinander. Die Bayern stellten ihre Mannschaft im Gegensatz zum Spiel gegen den HSV auf einigen Positionen um. Stars wie Robben, Ribéry und Gomez wurden geschont und Neuzugänge wie Petersen und Takashi Usami bekamen eine Chance.

Das Spiel begann mit einem Abtasten beider Mannschaften. Mainz machte hinten erst mal dicht und wartete auf ihre Gelegenheit. Die kam dann in der 11min, als man Noveski nach einer Ecke völlig frei zum Kopfball kommen lies. Der erfahrene Mazedonier hatte keine Probleme den Ball per Kopf im Tor unter zu bringen. Bayern spielte im weiterem Verlauf recht Planlos und Mainz machte clever hinten zu und hielt den Ball so lange wie möglich in den eigenen Reihen. In der 24min gab es dann die erste gute Chance für die Münchener. Pranjic zieht einfach mal aus der zweiten Reihe ab und zwingt Wetklo zu einer starken Parade. Das war so eine Art Weckruf für die Bayern. Sie erspielten sich immer bessere Möglichkeiten und wurden dafür in der 30min auch belohnt, als Alaba eine Contento Flanke einköpfen konnte.

Mainz startete besser in die zweite Halbzeit. Konnte aber ihre Chancen nicht nutzen. Mainz versteckte sich nicht vor den Stars aus München und spielte ordentlich mit, musste dann aber in der 55min durch einen Konter der Bayern den 2-1 Rückstand hinnehmen, als Noveski Müller im Strafraum zu fall brachte und Pertersen den 11m verwandeln konnte. Die Mainzer gaben sich aber nicht auf und schafften eine Minute vor Schluss durch Ujah noch den Ausgleich, als dieser eine schöne Kombination im Tor unterbringen konnte. Dadurch, dass es nach der regulären Zeit Unentschieden stand, gab es direkt ein Elfmeterschießen.

1-0 Soto; 1-1 Alaba; 2-1 Sliskovic; 2-2 Müller; 3-2 Yilmaz; Petersen verschießt; 4-2 Stieber; 4-3 Noveski verschießt; 4-4 Timoschtschuk; 4-4 Ujah verschießt; 4-5 Pranjic

Somit sicherten sich die Bayern etwas schmeichelhaft den dritten Platz und gestanden sich nach dem Spiel ein, dass es noch einiges zu verbessern gibt.

Dann stand endlich das Finale an. Die beiden Gewinner des Vortages Borussia Dortmund und der Hamburger SV trafen aufeinander.
Das Spiel begann gleich recht Flott und beide Teams zeigten gleich von Beginn an, dass sie das Tunier gewinnen wollten. In der siebten Minute gab es dann schon die ertse richtig gute Möglichkeit für den BVB, als Santana nach einer Flanke von Gündogan gefährlich aufs Tor köpfte. Doch Mickel konnte sich zum ersten mal heute gleich mit einer Glanzparade auszeichnen. Kurze Zeit später gab es dann auch eine gute Chance für den HSV, als Son frei vor Langerak auftauchte, diesen aber nicht überwinden konnte. In der ersten Hälfte kam der BVB noch zwei mal durch Kagawa zum Torabschluß, blieb aber erfolgslos.
Nach der Pause versuchten beide Mannschaften noch mal alles für den Sieg zu tun. Auf beiden Seiten erarbeitete man sich gute Torraumszenen doch schaffte es selten auch zum Torabschluß zu kommen. Das sollte sich 10min vor Schluss ändern als Kringe clever die Seite auf Perisic wechselte. Der flankte dann sehr schön in den Strafraum, wo Santana per Kopf das 1-0 makieren konnte. Die Hamburger waren anscheinend so geschockt, das der BvB gleiche eine Minute später sogar das 2-0 erzielen konnte. Lewandowski steckte wunderbar auf Le Tallec durch, der aber noch von Mickel gestoppt werden konnte. Doch Zidane war da um abzustauben und machte so den Sack zu.

Der BVB fängt da an, wo sie letzte Saison aufgehört haben. Sie gewinnen den ersten inoffiziellen Titel der Saison und treffen am Wochenende auf Schalke 04 um vielleicht schon sogar schon den zweiten Titel folgen zu lassen. Der HSV hat sich bei diesem Turnier sehr gut verkauft und gezeigt, dass mit ihnen in dieser Saison zu rechnen ist.

Der Liga Total Cup 2011 verlief für die Fans optimal. Es vielen in den vier Spielen ganze 10 Tore und es gab sogar ein Elfmeterschießen. Mal schauen ob 2012 auch wieder so guter Fußball gezeigt werden kann.

Advertisements

Über sanchez85

Bin im Grunde ein lebensfroher Typ und für jeden Mist zu haben. Höre für mein Leben gerne Musik(Vorzugsweise Deftones)und bin ein großer Sport-Fan. Videogames zählen natürlich auch zu meinen Hobby´s. :)
Dieser Beitrag wurde unter Borussia Dortmund, BVB, Fußball, Sport abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s